Unsere Tipps zum Valentinstag

Unsere Tipps zum Valentinstag

Lasst mal sehen … Was lässt am Tag der Liebenden wirklich die Temperatur im Schlafzimmer ansteigen? Die öden Klassiker, die jedes Jahr hervorgekramt werden, bestimmt nicht. Wir von LOVE AND VIBES geben euch Tipps, wie ihr die verstaubten Traditionen der vergangenen Jahre durch andere, viel heißere Ideen ersetzen könnt. Bereit für einen besonders wilden 14. Februar? Los geht’s!

Das kleine Schwarze ... könnt ihr vergessen

Weg mit dem Stoff! Und rein in das heiße Outfit. Wie wäre es mit einem unglaublich verführerischen und tief ausgeschnittenen Body mit rückenfreiem Schnitt? Mit feiner Spitze und Korsage-Elementen überlassen Sie wirklich nichts dem Zufall. Ob von vorne oder hinten, mit diesen aufregenden Dessous fühlen Sie sich jederzeit sexy und unwiderstehlich!

Blumen - nein, danke!

Um kein Allergierisiko, vor allem bei einer Allergie auf unendliche Langeweile, einzugehen, könnt ihr ganz einfach den Strauß roter Rosen durch ein kleines neckisches Spiel ersetzen, an dem ihr beide gemeinsam viel Spaß haben könnt! Lasst euch gemeinsam auf ein lustvolles Abenteuer ein, das euren Pärchenabend besonders anregend macht. Verschenkt anstatt Rosen ein ferngesteuertes Vibroei und testet gemeinsam die verschiedenen Vibrationsmodi aus. Bereit für neue lustvolle Grenzerfahrungen? Denn der Abend kann lang werden, bevor ihr euch an die Wäsche gehen könnt. Wie sieht’s aus? 

Schmuck, na gut, aber ...

Schmuck geht nur, wenn er um den Penis gelegt wird! Zum Beispiel in Form eines vibrierenden Penisrings mit LED-Beleuchtung. Mit diesem Schmuckstück für den Penis gibt es nicht nur viele Good Vibes und Vibrationen, sondern auch kräftigere und längere Erektionen, mit denen Sie Partner oder Partnerin verwöhnen können. Die Fernbedienung müssen Sie im Gegenzug aber aus der Hand geben!

Pralinen - kann man auch DANACH essen

Da Schokolade sowieso dick macht, empfehlen wir euch ein sportliches und gleichzeitiges lustvolles Stelldichein mit eurem Liebsten oder eurer Liebsten! Vibrationen für beide müssen aber drin sein. Dazu verhilft zum Beispiel ein Paarvibrator mit Cockring. Mit dem kribbelnden Verwöhnprogramm für Penis und Klitoris lassen Sie die Schlafzimmerroutine weit hinter sich.

Restaurantbesuch oder lieber zum Mitnehmen?

Alleine ins Restaurant? Für Singles ist das eher trostlos. Dann lieber ein schnelles Uber-Eat und weiter geht’s mit viel aufregenderen Projekten! Denn auch alleine kann man sich vergnügen, wenn man nur offen genug ist. Ein Rabbit mit Saugfuß lässt sich problemlos an einer glatten Oberfläche befestigen, sodass ihr freihändig zum Orgasmus kommen könnt. Mit den Massageperlen in der Eichelspitze hat dieses Sexspielzeug auf jeden Fall einen Mehrwert, den kein echter Mann bieten kann! ;-) Lust bekommen, mal was Neues auszuprobieren?

Erzählt mir gerne, wie euer Valentinstag war!

Mit heißen Grüßen zum 14. Februar

Eure Amandine