LOVE AND VIBES est un Sexshop destiné à un public majeur.
En cliquant sur ENTRER vous certifiez avoir 18 ans ou plus.
SHOP BETRETENSHOP VERLASSEN
Die Fotomodelle auf der Webseite sind alle 18 Jahre oder älter.
EN DE FR
Kostenlose Lieferung

Lebensechte Sexpuppen

DIE SUCHE EINSCHRÄNKEN :
  • Vibration
    • Vibration
      1. Ohne Vibration (4)
      2. Vibration (31)
  • Preis
    • Preis
      1. 0,00 € - 100,00 € (51)
      2. 100,00 € - 200,00 € (11)
      3. 200,00 € - 300,00 € (2)
      4. 300,00 € - 400,00 € (2)
      5. 400,00 € - 500,00 € (1)
  • Farbe
    • Farbe
      1. Blond (4)
      2. Durchsichtig (4)
      3. Hautfarben (18)
      4. Schokolade (1)
      5. Schwarz (6)
  • Material
    • Material
      1. Cyberskin (2)
      2. Latex (5)
      3. PVC (33)
      4. Silikon (5)
      5. TPR Soft Touch (10)

Aufblasbare Sexpuppen

Aufblasbare Sexpuppen sind ein meist lebensgroßes Sexspielzeug, das dem menschlichen Körper nachempfunden ist und die Simulation des Geschlechtsaktes ermöglicht. Eine Liebespuppe ersetzt den Partner beim Liebesspiel und bietet je nach Modell ganz unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. 

Aufblasbare Sexpuppen weltweit

Der Markt für aufblasbare Sexpuppen boomt! Aktuelle Zahlen zeigen, dass es sich bei aufblasbaren Gummipuppen, um einen Artikel handelt, der sich weltweit sehr gut verkauft. 

Frankreich: Freiheit der Sitten

Die erotische Literatur hat die Nutzung von erotischen Accessoires und Sexspielzeugen salonfähig gemacht. In der französischen Gesellschaft können Frauen heute offen über Ihr Sexspielzeug sprechen und stehen dazu, einen Vibrator oder ein Vibro-Ei zu besitzen. Für Männer hingegen bleibt dies ein schwieriges Thema. Nur wenige trauen sich, in der Öffentlichkeit darüber zu sprechen, dass sie eine Gummipuppe oder ein anderes Sextoy zu besitzen.

Bei zahlreichen Online-Sexshops werden jedoch weitaus mehr Sexspielzeuge für Männer verkauft, darunter eine große Anzahl an Sexpuppen.

 

Diese werden zum Teil natürlich auch aus Spaß gekauft und zum Beispiel bei Junggesellenabschieden als erotisches Accessoire verschenkt. Bei diesem letzten Abend in Freiheit ist eine aufblasbare Gummipuppe das perfekte Geschenk für den Bräutigam, wenn das Budget für eine Striptease-Tänzerin nicht gereicht hat. In der Kollektion der VIBEE-DOLL-Puppen finden Sie für Junggesellenabschiede auch ein paar preisgünstigere Modelle!

China: Frauenmangel 

Die Einkindpolitik in China wurde nach einer Laufzeit von 35 Jahren im Jahre 2016 endgültig abgeschafft. Die Aufweichung der gesetzlichen Regeln zur Demographie können jedoch nicht den Tendenzen gegenwirken, die sich über mehrere Jahre entwickelt haben. China gehört außerdem mit zu den Ländern, in denen eindeutig Jungs den Mädchen vorgezogen werden. Das hat zur Folge, dass die Männer, die heute im heiratswilligen Alter sind, keine passende Frau finden. Die Prognosen für die kommenden Jahre sehen auch düster aus. Daher sind Sexpuppen für die chinesischen Männer derzeit die einzige Alternative. 

Japan: Geburtsland der futuristischen Sexroboter

Japan ist weithin als Wiege von Innovation und Technologie bekannt. Auch im Bereich der Sexpuppen wird dort geforscht und getestet. Die neuesten Modelle, die derzeit in Japan entwickelt werden, sind richtige Sexroboter. Die Vollkörperpuppen bestehen komplett aus Silikon und sehen einer echten Frau täuschend ähnlich. Die Sexroboter verfügen über zahlreiche Optionen, können sprechen und sich frei bewegen. Damit sind die Sexroboter den passiven aufblasbaren Modellen weit voraus.

Die Geschichte der Sexpuppe: Vom 17. Jahrhundert bis heute

Die ersten Vorläufer der heutigen Liebespuppen gab es schon im 17. Jahrhundert. Damals bastelten sich Seeleute aus alten Kleidungsstücken eine Art Puppe, um auf den langen Reisen den Geschlechtsakt mit einer Frau simulieren zu können.  Um 1900 gab es dann die ersten Gummipuppen. Damit waren die ersten aufblasbaren Sexpuppen auf dem Markt zu finden.

In den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts waren erneut die Seeleute an der Weiterentwicklung dieses erotischen Accessoires für einsame Männer beteiligt. Die ausschließlich männliche Besatzung eines japanischen U-Boots brauchte damals ein Hilfsmittel, um sich sexuell auszutoben. Mit ihren aufblasbaren Gummipuppen konnten die japanischen Soldaten ihre Lust auch unterwegs befriedigen.

Gerüchte besagen, dass zur etwa gleichen Zeit in Europa aufblasbare Sexpuppen verteilt wurden. Im Rahmen des Projektes Borghild soll Hitler seine Soldaten gezwungen haben, sich mit Gummipuppen zu vergnügen, um die Übertragung von Krankheiten einzudämmen. Gleichzeitig sollten die Sexpuppen die Soldaten befriedigen, ohne sie zu sehr von ihrer eigentlichen Aufgabe abzulenken. 1942 soll das Projekt abgebrochen worden sein.

In den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts hatten in Amerika erstmals Erotikshops aufblasbare Liebespuppen im Sortiment. Für die Laufkundschaft dieser Läden war es damals jedoch nicht ganz einfach, eine solche Gummipuppe in einem Geschäft zu kaufen und offen dazu zu stehen. Der Versandhandel entsteht und beginnt zu florieren.

Ab 1995 werden auch Tiere als aufblasbare Sexobjekte hergestellt und verkauft. Am beliebtesten und bekanntesten ist sicherlich die aufblasbare Ziege, die besonders für Junggesellenabschiede oder als Partygeschenk gekauft wird.

Um die Jahrtausendwende startet in Japan die Vermietung von Sexpuppen. Im Heimatland der Sexspielzeuge ist es damit möglich, sich stundenweise in einem Hotelzimmer einzumieten und als Option die passende Sexpuppe auszusuchen. Trotz der hohen Nachfrage wurde dies jedoch aus wirtschaftlichen Gründen schnell wieder eingestellt, da festgestellt wurde, dass die Liebespuppen sich auf diese Weise sehr schnell abnutzen.

Latexpuppen oder Silikonpuppen 

Seit der Erfindung der Sexpuppen im 17. Jahrhundert wurde die klassische Gummipuppe beständig weiterentwickelt. Heutzutage haben Liebespuppen zahlreiche ästhetische Details, die sie noch realistischer und lebensechter erscheinen lassen. Auch bei den verwendeten Materialien hat es eine Weiterentwicklung gegeben: Neben der Gummipuppe aus Latex gibt es heute auch zahlreiche Modelle aus Silikon.

Bei Latexpuppen handelt es sich um aufblasbare Gummipuppen, die über ein Ventil aufgepumpt oder aufgeblasen werden. In der Regel besteht der Kopf der Puppe aus Silikon. Die Liebespuppen gibt es in unterschiedlichen Positionen (stehend oder sitzend). Die meisten Modelle sind 1,60 m groß. Die Gelenke dieser aufblasbaren Puppen sind normalerweise nicht beweglich, das heißt sie können ihre Position nicht ändern (eine sitzende Liebespuppe kann nicht stehen und umgekehrt). 

 

Bei Silikonpuppen handelt es sich um sogenannte Vollkörperpuppen. Diese sind schwerer als ihre aufblasbaren Freundinnen (bis zu 15 kg). Nur in seltenen Fällen handelt es sich um komplette Puppen. Einige dieser Silikonpuppen haben ein Innenskelett aus Metall, dank dem sie bestimmte Positionen einnehmen und halten können. 

Männliche, weibliche und zweigeschlechtliche Sexpuppen 

Je nach Geschlecht und Vorlieben können Sie eine männliche, eine weibliche oder eine zweigeschlechtliche Liebespuppe kaufen. Die beliebtesten Modelle sind sicherlich die weiblichen Sexpuppen. Aber auch die männlichen Gummipuppen mit Penis finden ihre Abnehmer. Zweigeschlechtliche oder transsexuelle Sexpuppen vereinen mit Penis, Vagina, Anus und Brüsten die Attribute beider Geschlechter. Diese transsexuellen Liebespuppen eignen sich sowohl für Frauen als auch für Männer. Bei manchen Modellen gibt es zusätzlich eine Lustöffnung im Kopf für diejenigen, die besonders auf Oralsex stehen.

Hübsches Gesicht, feminine Rundungen, realistische Füße…

Die aufblasbaren Sexpuppen haben meist einen richtigen Kopf aus Silikon. Das Gesicht ist hübsch ausgearbeitet und verfügt über zahlreiche Details. Bei der Haarfarbe haben Sie unterschiedliche Farbtöne zur Auswahl, zum Beispiel blond, braun, dunkelblond oder rothaarig. Unter den dichten schwarzen Wimpern schaut die Puppe sie aus blauen Augen an und die Wangen sind bei manchen Modellen leicht gerötet. Die schön geschwungenen Lippen laden Sie zu zarten Küssen oder aufregendem Oralsex ein. Bei speziellen Blowjob-Modellen sind die Lippen leicht oder weit geöffnet, um es Ihnen zu ermöglichen, die Spitze Ihres Penis oder den kompletten Penis einzuführen.

Der Busen der Sexpuppe besteht wegen dem Echtheitseffekt aus Silikon. Dieses Material fühlt sich weich an und hat eine hautähnliche Textur. Die leicht hervorstehenden Nippel laden zu einem sanften Kneifen oder Knabbern ein. Einige Modelle haben zusätzlich auch realistische Hände und Füße. Auch diese bestehen aus Silikon. Die Finger und Zehen sind bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und sogar lackiert. 

Im Intimbereich der aufblasbaren Gummipuppen finden Sie in der Regel eine Vagina und einen Anus aus Cyberskin. Auch dieses Material ist anschmiegsam und weich und ähnelt stark der Haut einer Frau im Intimbereich. Die Lustöffnungen können nicht entfernt werden. Auch zu Reinigungszwecken empfiehlt es sich NICHT, Vagina und Anus der Puppe herauszunehmen. Es besteht das Risiko, die Sexpuppe dadurch so stark zu beschädigen, dass Sie diese hinterher nicht weiter benutzen können.

Als besonderes Extra können Sie eine Sexpuppe mit Vibro-Bullet auswählen.

Einige Hinweise zur Pflege von aufblasbaren Sexpuppen 

Aufblasbare Liebespuppen sind, wie alle anderen aufblasbaren Objekte auch, empfindlich und anfällig für Risse und Löcher. Wenn Sie die folgenden Pflegehinweise beachten, dann haben Sie auch länger etwas von Ihrer realistischen Sexpuppe.

Wie Sie die Liebespuppe am besten aufpumpen 

Eine aufblasbare Sexpuppe ist besonders schön anzusehen, wenn sie richtig aufgeblasen ist. Beim Aufpumpen entsteht jedoch ein hoher Druck auf die Nähte der Gummipuppe, der bei zu großer Belastung zum Aufplatzen und Einreißen führen kann. Nutzen Sie vorzugsweise keine zu leistungsstarke Luftpumpe, um die Nähte nicht zu stark zu beanspruchen. Blasen Sie Ihre Puppe wenn möglich mit dem Mund auf. Je weniger Luft sich im Körper der Puppe befindet, desto weniger stark werden die Nähte beansprucht und desto niedriger ist das Risiko, dass die Nähte der Puppe einreißen oder aufplatzen.

Bei unseren aufblasbaren Sexpuppen handelt es sich um einen Artikel, der aus Latex besteht.  Ein häufiges Aufpumpen und Luftablassen kann dazu führen, dass der Latex nachgibt und die Nähte dabei zu stark beansprucht werden. Für die Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Gummipuppe empfehlen wir daher, die Puppe nicht zu häufig aufzublasen. 

Reparaturkit

Werden die oben genannten Pflegehinweise nicht eingehalten, kann es sein, dass Risse und Löcher entstehen.  Daher werden unsere Sexpuppen mit einem Reparaturkit geliefert, das Sie sicher aufbewahren sollten.

Tritt ein Loch auf, reparieren Sie dies umgehend mit dem beiliegenden Reparaturkit. Der Bereich um das Loch sollte trocken und sauber sein, damit das Loch korrekt abgedichtet werden kann.

Die Reinigung Ihrer Liebespuppe

Wenn Sie lange Freude an Ihrer Sexpuppe haben möchten, sollten Sie einen geeigneten Reiniger verwenden und Ihre Puppe sowohl vor als auch nach jedem Gebrauch gründlich reinigen. Der richtige Toy Cleaner garantiert einen Gebrauch ohne Risiken für Ihre Gesundheit, ohne das Produkt dabei zu beschädigen. Die Nutzung eines Kondoms erleichtert die Reinigung außerdem.

Gleitgel – ein Musthave für reibungslosen Genuss

Für besonders angenehme Lustgefühle bietet es sich an, ein wasserbasiertes Gleitmittel zu verwenden, das extra für realistische Sextoys entwickelt wurde.

Vibee Doll

Die Marke Vibee-Doll 

Vibee-Doll ist eine Marke für realistische und lebensechte Sexpuppen. Sie umfasst ganz unterschiedliche Liebespuppen, die größtenteils aufblasbar sind. Die Sexpuppen der Marke Vibee-Doll richten sich hauptsächlich an Männer, aber auch für Frauen haben wir einige Modelle im Sortiment. 
In dem ständigen Bestreben, den Kunden Neuheiten präsentieren zu können, entwickelt Ihr Online-Sexshop LOVEANDVIBES die Marke beständig weiter. Regelmäßig werden neue Modelle entworfen, die den Erwartungen unserer Kunden entsprechen. Unter den Neuheiten finden Sie neue Farbgebungen, ausgefallene Positionen oder innovative Features.