Fist-Fucking-Dildo

Fist-Fucking-Dildo
Fist-Fucking-Dildo 2
Fist-Fucking-Dildo 3
Fist-Fucking-Dildo 4
starZUR WUNSCHLISTE HINZUFÜGEN
todayVoraussichtliche Zustellung am
Fr. 20 September
Mi. 18 September
40,90 €
KOSTENLOSE Lieferung nach Deutschland und Österreich
Eine oder mehrere Optionen hinzufügen:
info_outlineProduktdetails
  • Länge : 35,00cm
  • Ohne Vibration
  • Farbe : Hautfarben
  • Durchmesser : 6,5 cm
  • Material : TPR Soft Touch
  • Für Anus
Bestseller der Kategorie Dildos

Erleben Sie aufregenden Faustverkehr mit dem Fist-Fucking-Dildo. Sie können ihn sowohl zur Dehnung der Vagina als auch des Anus einsetzen.

Hand und Unterarm aus TPR sind insgesamt 35 cm lang. An der breitesten Stelle der Hand hat der Faust-Dildo einen Durchmesser von 6,5 cm. Finger, Nägel und Arm sind in auch in den kleinsten Einzelheiten dargestellt. Damit entspricht diese künstliche Faust in Bezug auf Dimensionen und Aussehen einer echten Hand.

Führen Sie vorsichtig die schmale Hand und dann den Unterarm in Anus oder Vagina ein und lassen Sie sich von den intensiven Lustempfindungen überraschen. Hand und Arm füllen Sie komplett aus!

Was ist eigentlich Fisting?

Fistfucking ist eine Sexualpraktik, bei der mehrere Finger oder eine ganze Faust zur erotischen Stimulation und Dehnung in Anus oder Vagina eingeführt werden. Der Begriff stammt aus dem Englischen und leitet sich von dem englischen Wort für Faust ab. Bei dieser Sexualpraktik ist es besonders wichtig, genug Gleitgel zu verwenden. Die Finger sollten beim Einführen möglichst schmal gehalten werden. Erst, wenn die ganze Hand in der Lustöffnung steckt, kann die Hand bewegt oder eine Faust geformt werden.

Was bringt dieses Sexpraktik?

Als Anfänger mag der Faustverkehr als nicht besonders angenehm erscheinen und sogar als extrem und schmerzvoll. Fans dieser Sexualpraktik sagen jedoch genau das Gegenteil. Wenn die Grundvoraussetzungen gegeben sind, die Lustöffnung weit geöffnet und feucht genug ist, kann Fisten sogar sehr schön sein und zu sehr heftigen Orgasmen führen.

Fisten – So geht’s

Bevor es losgehen kann, sollten Sie sich richtig auf den Faustverkehr vorbereiten und sich vorab über die Risiken und Gefahren informieren. Das gilt sowohl für sie als auch für ihn.

Die Ernährung

Wenn Sie sich für den Anus entscheiden, dann sollten Sie sich schon einige Stunden vorher Gedanken über Ihre Ernährung machen. Damit die Spülung richtig funktioniert, empfiehlt es sich, eine ballaststoffreiche Ernährung zu sich zu nehmen. Der Vorteil davon ist, dass die Spülung gründlicher und einfacher erfolgen kann.

Die Spülung

Sauberkeit und Hygiene sind vor dem Geschlechtsverkehr sehr wichtig, egal ob Sie eine vaginale oder anale Penetration bevorzugen. Zur Vorbereitung von Anal-Fisting sollten Sie eine Analdusche in Betracht ziehen, die Sie zweimal oder sogar dreimal durchführen können, um sicherzustellen, dass Anus und Enddarm sauber sind. Dabei wird mithilfe einer manuellen Pumpe lauwarmes Wasser in den Enddarm gepumpt, bis alles sauber ist. Versuchen Sie dabei, das Wasser so lange in sich zu halten, bis Sie nicht mehr können. Lassen Sie es dann langsam hinauslaufen.

Die Sauberkeit von Fingern und Hand

Beim Fisten werden entweder mehrere Finger oder die ganze Hand mit einem Teil des Unterarms in die Lustöffnung eingeführt. Das bedeutet, dass Finger, Hände und Arm sauber sein müssen. Am besten schneiden Sie sich auch vorab die Nägel kurz, damit die empfindliche Analwand nicht von den Fingernägeln verletzt wird. Sie können der Einfachheit halber auch einen Latexhandschuh verwenden, den Sie hinterher einfach wegwerfen.

Die Anwendung von Gleitgel

Bevor Sie Finger oder Hand in Vagina oder Anus des Partners einführen, sollten Sie eine ausreichende Menge Gleitgel auf den Intimbereich bzw. auf die Hand auftragen. Das verbessert die Gleitfähigkeit und hilft dabei, Mikroverletzungen zu vermeiden. Für die anale Stimulation gibt es spezielle Gleitgele. Sie können aber auch einfach ein Allround-Gleitgel verwenden.

Kunden-Feedback
gode save the fist
Von christophe
excellent article impecble
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right