Top 3 der besten Sextoys für Männer

Veröffentlicht am 31. Januar 2020 von Jade

Sexspielzeuge sind nicht nur den Frauen vorbehalten. Auch für Männer gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Sexspielzeugen, mit denen die Selbstbefriedigung abwechslungsreicher wird. Um Ihnen bei der Auswahl des passenden Sexspielzeugs zur Seite zu stehen, haben wir Ihnen hier die drei besten Sexspielzeuge für Männer aufgelistet.

#1 – Lustmuschi und Torso-Masturbator – für ein besonders realistisches Masturbationserlebnis

Auf Platz 1 des Podiums der Männer-Toys befinden sich Po-Masturbator und Torso-Masturbator aus Silikon! Der Po-Masturbator, auch Lustmuschi genannt, ist ein in allen Details nachgebildeter Po aus Silikon, der mit einer realitätsgetreuen Vulva ausgestattet ist. Meist ist außerdem ein Anus vorhanden. Dafür wird in der Regel ein hautähnliches Material verwendet, das sich an der Oberfläche und im Innern des Lustkanals anfühlt wie die echte zarte Haut einer Frau. Der Vorteil eines Po-Masturbators ist, dass Sie aus der großen Auswahl den Po aus Silikon wählen können, der Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie zum Beispiel auf Analverkehr stehen, dann sollten Sie unbedingt eine Lustmuschi mit Analöffnung auswählen. Oder Sie mögen sehr gerne einen etwas exotischeren dunklen Hautton? Dann wählen Sie am besten einen Po-Masturbator in einem dunkleren Farbton. Oder ist für Sie Busensex das Schönste, was es gibt? Dann müssen Sie sich eine unserer Lustmuschis mit großen Brüsten ansehen.

Der Torso-Masturbator ist eine spezielle Art der Lustmuschi, bei der nicht nur ein Po mit Vagina und Anus vorhanden ist, sondern gleich ein kompletter Oberkörper. Bei weiblichen Silikontorsos zum Beispiel sind neben den Lustöffnungen auch Brüste mit steifen Nippeln vorhanden, die Sie nicht nur ansehen, sondern auch anfassen, streicheln und verwöhnen können. Auch Busensex ist da möglich. Männliche Silikontorsos überzeugen durch einen muskulösen Sixpack und einen großen Penisdildo. Ob Sie nun auf die heißen Kurven eines Frauenkörpers aus Silikon stehen oder die Männlichkeit eines Männertorsos  vorziehen. Bei beiden sind sämtliche Einzelheiten ausgeformt und dargestellt, sodass eine besonders authentische Selbstbefriedigung möglich ist. Wenn Sie sich nicht zwischen einem weiblichen und einem männlichen Silikontorso entscheiden können, gibt es übrigens noch die Möglichkeit, einen Zwittertorso zu kaufen, der das Beste von zwei Geschlechtern vereint.

#2 – Lebensechte Liebespuppe – für Abwechslung und Vielfalt im Schlafzimmer

Die aufblasbare Sexpuppe verfügt in der Regel über mindestens zwei, wenn nicht sogar drei unterschiedliche Lustöffnungen, mit denen Sie Ihre lustvolle Selbstbefriedigung noch abwechslungsreicher gestalten können. Neben Anus und Vagina haben einige realistische Love Dolls auch einen mehr oder weniger weit geöffneten Blowjob-Mund vorzuweisen, in den Sie Ihren steifen Penis einführen können. Durch die 3D-Köpfe und die meist realistischen Hände und Füße der aufblasbaren Sexpuppen erleben Sie eine sehr authentische Masturbation, die dem Sex im echten Leben sehr nahe kommt.

Auch in dieser Kategorie gibt es eine große Auswahl, in der Sie sich zurechtfinden müssen. Mit der aufblasbaren Liebespuppe Jessica mit dem hübschen Gesicht und den dunklen Haaren zum Beispiel können Sie Vaginal- und Analverkehr haben. Die blonde Liebespuppe Lisa hingegen punktet außerdem mit dem weit geöffneten Blowjob-Mund.

#3 – Masturbator – für manuellen oder automatischen Sexspass

Was für die Frauen der Vibrator ist für die Männer der Masturbator. Hier ist zwischen manuellen und automatischen Masturbatoren und Taschenmuschis zu unterscheiden. Während der manuelle Masturbator mit der Hand auf- und abbewegt werden muss, nimmt der automatische oder elektrische Masturbator Ihnen die Arbeit weitestgehend ab. Je nach Modell sind verschiedene Funktionen vorhanden.

- Der Masturbator mit Vibrationsfunktion kann bis zu 50 unterschiedliche Vibrationsmodi haben. In Kombination mit einer Stoßfunktion, wie zum Beispiel bei den beliebten Teleskop-Masturbatoren, kann dies eine sehr aufregende Penismassage ergeben. Sie können die Vibrationen des Masturbators natürlich auch mit einer manuellen Auf- und Abbewegung kombinieren. Die Möglichkeiten sind zahlreich!

- Der automatische Stoßmasturbator verfügt, wie sein Name schon sagt, über eine Stoßfunktion, mit der sich das Inlet im Innern des Gehäuses von alleine auf- und abbewegt. Sie müssen den Masturbator nur festhalten und können ansonsten genießen.

- Der Masturbator mit Saugnapf ist perfekt für die Freihand-Masturbation. Sie befestigen den Saugnapf des Masturbators einfach an einer beliebigen glatten Oberfläche, betätigen die Tasten auf dem Bedienfeld und haben dann die Hände frei, um sich anderweitig zu stimulieren. Den praktischen Saugfuß finden Sie auch an zahlreichen Masturbatoren mit Vibrations-, Rotations- oder Stoßfunktion. Besonders praktisch sind dabei die Saugfüße, die individuell ausgerichtet werden können. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt, was den Ort angeht, an dem Sie Ihren automatischen Masturbator zur Selbstbefriedigung verwenden möchten.